Umweltprojekt auf der Mühleninsel Venne

Unser Ort und unser Leben kann nur wachsen, wenn wir bereit sind uns einzusetzen und auch mitwirken.

Am 31.07.2021 wurde ein Umweltprojekt von Dr. Kai Behncke, https://500-aktiv-fuer-klima-und-artenschutz.de/ueber_das_projekt/?fbclid=IwAR0sEKxflijgaJprCUm2YxF7zG5gy39mQ5thtL5VynImHUCiP4-YPH7JG-o umgesetzt, in dem eine Totholzhecke und eine Trockensteinmauer auf der Mühleninsel in Venne gebaut wurde.

Da ich die Projekte von Kai schon länger verfolge, war ich gern bei der Umsetzung dabei.

Mit mir waren auch der Bürgermeister Herr Ellermann, die Kandidatin Jana Broeker-Stockhoff, der Kandidat Erik Ballmeyer, Frau Anton von der Freiwilligenagentur, Heinz-Otto Müller, Familie Baumann aus Venne und viele andere fleißige Hände am Werk.

„Miteinander/Füreinander“ haben wir einen schönen Platz für Insekten, Vögel und andere Kleintiere geschaffen. Im Oktober wird es einen weiteren Termin geben.

Wie kann man solch ein wegweisendes Projekt pushen? Für jedes neue Gesicht, das im Oktober teilnimmt spende ich 10 Euro (Maximalbetrag 1.000 Euro) an das Projekt und würde mich freuen, wenn es die volle Summe wird.

Die Einladung darf also gern von den Ostercappelner Bürgerinnen/Bürgern und Familien angenommen werden!